Marcelo Sanctos

Senior Customer Development Director

Marcelo arbeitet in Sydney, Australien, und ist seit mehr als acht Jahren bei Johnson & Johnson Consumer Health. Er begann seine berufliche Laufbahn im Bereich der internationalen Kundenbetreuung in Brasilien und hat seitdem zahlreiche Positionen in der Kundenentwicklung in verschiedenen Märkten übernommen.

Lesen Sie, wie Marcelo sich an seinen beruflichen Werdegang bei J&J Consumer Health erinnert und wie seine Zeit in verschiedenen Führungspositionen ihn gelehrt hat, offen für neue Herausforderungen zu sein.

 

Ich begann meine berufliche Laufbahn bei Consumer Health vor etwa acht Jahren. Ich war in meinem Heimatland Brasilien im Team für Kundenentwicklung tätig und betreute dort Großkunden wie Walmart und andere Einzelhändler. Nach nur acht Monaten in dieser Rolle bot sich mir die Gelegenheit, mehr Verantwortung zu übernehmen. Ich wollte einige der Teilmärkte in Brasilien zusammenführen und ein größeres Einzelhandelsportfolio leiten. In dieser Funktion erkannte mein damaliger Vorgesetzter eine Gelegenheit zur Weiterentwicklung und lud mich ein, am Talent Acceleration Program (TAP) teilzunehmen. Das veränderte meine berufliche Laufbahn grundlegend.

TAP ist ein übergreifendes Programm zur Entwicklung von Führungskräften, das sich auf die individuelle Vorstellung von Wachstum konzentriert. Es war ein sehr vielfältiges Programm, denn die Teilnehmer kamen aus unterschiedlichen Sektoren und fachübergreifenden Bereichen. So konnte ich bei der Arbeit an einem Projekt auch erfahren, wie andere Menschen an Aufgaben herangehen. Das Programm hilft Führungskräften, ihren Führungsstil weiterzuentwickeln und Voreingenommenheit abzubauen. So müssen sie aus ihrer Komfortzone ausbrechen. Ich bin sehr dankbar für die Gelegenheit, an einem so großartigen Programm teilzunehmen, das die Verpflichtung von J&J zur Entwicklung von Individuen und Führungskräften bestärkt.

Nachdem ich dieses Programm abgeschlossen hatte, erhielt ich einen Anruf von meinem Manager. Er erkundigte sich nach meinem Interesse an einer Weiterentwicklung meiner Karriere. Ich war an einem Wechsel ins Ausland interessiert, der mir viele Türen öffnete. Seitdem war ich in drei verschiedenen Märkten für das Unternehmen tätig, und zwar in Brasilien, Argentinien und Australien.

Als erfolgreiche Führungskraft müssen Sie Ihr Team inspirieren und führen, anstatt ihm zu sagen, was es tun soll. Es mag wie ein Klischee klingen, aber das ist wirklich entscheidend. Wenn Sie die Karriereleiter aufsteigen, müssen Sie Ihre Ergebnisse durch die Mitarbeit anderer erzielen. Aber nur wenn Sie diese inspirieren und die großen Zusammenhänge erkennen, werden sie Ihre Erwartungen auch tatsächlich erfüllen können. Kurzfristig mag es funktionieren, den Mitarbeitern zu sagen, was sie erledigen sollen. Wenn Sie jedoch langfristig Ergebnisse und Erfolg erreichen wollen, müssen Sie die Mitarbeiter anleiten und darauf vorbereiten, den Betrieb ohne Ihre Unterstützung zu führen. Wenn Sie in Ihrer beruflichen Laufbahn vorankommen wollen, sollten Sie stets jemanden darauf vorbereiten, Ihre Aufgaben zu übernehmen.

Wenn ich Kollegen oder Nachwuchskräften, die ihre berufliche Laufbahn beginnen, einen Rat geben soll, dann würde ich sagen: Stehen Sie Herausforderungen stets positiv gegenüber. Je vielfältiger die Erfahrungen sind, die Sie in Ihrer beruflichen Laufbahn sammeln, desto besser sind Sie auf den Erfolg in der Zukunft vorbereitet. Neue Möglichkeiten und Herausforderungen können anfangs unangenehm sein, aber sie werden Ihre Zukunft mit Sicherheit verbessern, indem sie Sie aus Ihrer Komfortzone herausführen und Ihre persönliche Entwicklung beschleunigen. Dies gilt für neue Bereiche ebenso wie für einen Wechsel in ein anderes Land.